LEBE – LACHE – SCHREIBE


Von Märchen und Löwen

„Masal“ ist türkisch und bedeutet „Märchen“ und ist zudem der Name eines Onkels, der im zarten Alter von vier Jahren starb. Meine Kindheit war geprägt mit Geschichten von diesem Kind, das seine Eltern und Geschwister über alles liebten und so wurde „Masal“, der Märchenjunge, oft Held meiner kindlichen Tagträume; der Onkel, dem ich in der Wirklichkeit nie begegnete. „Levon“ ist armenisch und heißt „der Löwe“. Die literarische Verbindung zweier sonst verfeindeter Kulturen als Kunstnamen zu wählen, lag mir auf Grund meiner Verbundenheit zu beiden Kulturen sehr am Herzen. Märchen leiten nicht nur zum Träumen ein, sondern dienen auch als Lebenshilfe, Ratgeber oder auch als Vermittler anderer Kulturen. Mit „Löwe“ assoziieren wir Eigenschaften wie Stärke, Energie und Stolz. Was läge also näher als „Märchen-Löwe“, um mit einem solchen Projekt anzufangen, bei dem Sprache, Texte, Erinnern und Besinnen im Vordergrund stehen?

Wie es dazu kam


Von Heldenreisen und Familiengeheimnissen

Auf Grund meines Migrationshintergrundes bekam ich meine Großeltern, Tanten, Cousins und Cousinen selten zu sehen. Umso schöner waren die Sommerurlaube, in denen ich so viele spannende Geschichten, Märchen, Gedichte, Kinderreime, Rezepte und Familiengeheimnisse erzählt bekam. Zurück in Deutschland brannte es mir auf der Zunge diese weiterzuerzählen, merkte aber bald, dass meine Teenager-Freunde andere Interessen hatten und begann diese aufzuschreiben, damit sie nicht verloren gingen. Nun bin ich sehr froh darum, denn meine Großeltern leben nicht mehr, einige Tanten auch nicht, aber das Wissen und ihre Geschichten stehen bei mir im Regal. Wenn ich diese Memoiren lese, fühle ich mich wieder so, als wäre ich fünf und meine Großmutter erzählte mir bei Tee und Gebäck die Heldenreise meines Großvaters, der im 1.Weltkrieg verschwunden geglaubt, nach Jahren zu seiner Familie zurückkehrte. Dieses Privileg wollte ich anderen schenken. Wir wissen nicht, wie unser Leben oder das unserer Liebsten ausgeht, aber wir können es verewigen. Durch eine Biografie.

Und wie lautet Ihre Geschichte?


Was wollen Sie erzählen? Gemeinsam finden wir heraus, was wir für Ihre Nachwelt festhalten können. Memoiren schreiben ist etwas Wunderbares. Und es ist viel einfacher, als Sie denken. Fragen Sie mich einfach, welches Angebot für Sie passt. Ich freue mich von Ihnen zu hören:

0176. 21 51 48 13

info(at)masal-levon.de